Angelurlaub in Südnorwegen



Ab in den Süden – diese Ansage wird vielen Ehefrauen ein Lächeln ins Gesicht zaubern!

Was wir aber meinen, ist ein Angelurlaub im Süden Norwegens. Aber Spaß beiseite!

Angler, die mit eigenen Auto unterwegs sein und nicht ewig die Landstraße entlang tuckern und auch nur eine kurze Fährstrecke in Anspruch nehmen wollen, wie die zwischen Hirtshals und Kristiansand, sind im Süden, wie z.B. in Åvik Brygge sehr gut aufgehoben. Die Unterkünfte und die Boote sind für Angler sehr gut ausgelegt.

Wer auf der Suche nach einem Reiseziel für die ganze Familie ist, wird im Süden Norwegens ebenfalls ein fantastisches Urlaubsziel finden. Und viele Frauen angeln mit ihren Männern gemeinsam. Sie machen das auch wirklich gut.

Viele gemütliche Ferienhäuser, direkt am Wasser gelegen, eine einzigartige Natur, viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung – vor allem das Angeln - geben Ihnen die Möglichkeit, einen schönen Angel- und/oder Familienurlaub zu verbringen.

Wir haben viele Ferienhäuser mit sehr guten Booten im Angebot – wir finden Ihr ideales Ferienziel!


Bild "5-avik-meer.jpg"

Im Meer haben Sie die Möglichkeit, auf kampfstarke Pollacks und Köhler zu angeln, Makrelen machen am leichten Gerät der ganzen Familie Spaß und auf Lumb und Leng geht es mit schwerem Geschirr. Oft lohnt sich auch ein Versuch vom Pier oder der Mole mit einer schweren Spinnrute auf Hornhecht, Makrele und Hering zu angeln. In den zahlreichen Seen und Flüssen können Sie Ihr Glück auf Lachs, Forelle & Co versuchen. Vergessen Sie nicht Ihre Brandungsrute. An vielen Stränden sind Plattfische in rauen Mengen zu fangen.

An Fisch gibt es für die Angler überraschend viele große Exemplare und das Angeln beginnt hier fast überall direkt vor der Haustür.

Auch haben Sie die Möglichkeit, an einer Elchsafari teilzunehmen. Auch für Jäger ist das Gebiet sehr gut geeignet und sogar einer unserer Hausbesitzer ist ein erfahrener Jäger und wartet auf Gleichgesinnte. Zum Glück ist er auch ein guter Angler! Ob Angler oder Jäger, Sie sind herzlich willkommen.

Ein Besuch von Kristiansund mit Tierpark und Spaßbad ist eine gute Wahl, wenn Sie mit den kleinen Nachwuchsanglern einmal hier unterwegs sein sollten.

Wenn die Kisten mit Fisch gefüllt sind und Sie gerade einmal nicht angeln wollen, dann ist ein Besuch von Kap Lindesnes mit dem berühmten Leuchtturm eine gute Abwechslung. Der Blick vom Leuchtturm wird Sie mit einer unbeschreiblich schönen Aussicht belohnen.

Oder Sie fahren mit der gesamten Familie nach Lyngdal. Hier können Sie viel unternehmen. Ein Schwimmbad im Aqualand mit Innen- und Außenbecken und einer 60 m langen Rutsche und einer Cafeteria, eine Wanderung zu den glatten Bergen von Skrelia oder Sie nehmen die Lachstreppe am Wasserfall Kvåsfossen. Die Stufen wurden in einem über 200 m langen Tunnel hineingebaut, damit die Lachse zum Laichen den Fluss hinauf schwimmen können. Ein kleines Fenster ermöglicht es, dass Sie die Lachse dabei beobachten können.

Und wenn starker Wind das Angeln unmöglich machen sollte, ist Lyngdal ein beliebter Ort zum Einkaufen, da es hier sowohl kleine Fachgeschäfte gibt, aber auch große Kaufhäuser mit breitem Warenangebot und günstigen Preisen. Ihre "Angelfachfrauen" werden es Ihnen danken!

Der Vorteil für den Süden Norwegens ist ganz klar. Es ist kein langer Weg von Deutschland bis hierher. Sie nehmen die kleine Fähre von Hirtshals bis Kristiansand und von der Fähre aus ist es überhaupt nicht mehr weit! Also -  Dänemark durch - und schon sind Sie da! Mit den Fährverbindungen der Color Line oder der Fjord Line von Dänemark nach Kristiansand sind Sie schnell am Urlaubsziel!

Viel Spaß beim Angeln und wenn Sie Fragen haben, wir sind immer für Sie da!